Hawai’ianische Massagekunst & Körperarbeit – Kahuna Bodywork

IMG_16072020_130244_(540_x_380_pixel)

Lomi Lomi ist Zeit für sich selbst, in der man die Seele nährt und die Glückseligkeit erfährt.

🌊🌊🌊

Erleben Sie das Gefühl von Aloha, mit dem Lomi Lomi-Massage Ihr Leben bereichern kann!

Was ist Lomi Lomi?

Lomi Lomi, auch Kahuna Bodywork genannt, stammt aus Hawai’i und ist der hawai’ianische Ausdruck für Massage. Er bedeutet auch „Arbeiten am Innen und Außen“ sowie „mit den samtenen Pfoten einer zufriedenen Katze berühren“. Lomi Lomi ist eine Mischung aus Ritual, Tanz und Körperarbeit. Es ist eine Massage, die durch den Körper die Seele berührt und durch die Seele den Körper.

Lomi Lomi ist in Europa als Wellness- und Entspannungsmassage bekannt. Sie ist aber viel mehr als nur Wellness und geht über eine Massage im herkömmlichen Sinne hinaus. Lomi Lomi ist eine bewußtseinserweiternde Massage. Dabei werden der Körper und seine Energiebahnen durch das sanfte Lockern, Lösen und liebevolles Massieren gereinigt, verwandelt und energetisiert. Lomi Lomi besteht außerdem aus Loslassen und Vergeben, wodurch alle Aspekte des Selbst harmonisiert werden. Somit ist die hawai’ianische Massage eine ganzheitliche, heilsame Berührung für Körper, Geist und Seele.

Welche Rolle spielte Lomi Lomi auf Hawai’i?

Im alten Hawai’i spielte Massage und Körperarbeit eine wichtige Rolle. Da Hawai’ianer mit göttlicher Schöpfung mit Hilfe aller Sinne kommunizieren, war es für sie wichtig für den Körper als Tempel der Seele gut zu sorgen und ihn zu achten, weil nur in einem gesunden und entspannten Körper Geist und Seele sich richtig entwickeln können. Der Körper diente als eine Art „Brücke“ zwischen der Seele und der göttlicher Schöpfung.

Lomi Lomi war Bestandteil der hawai’ianischen Heilkunde und wurde ursprünglich von Kahunas – weisen Meistern auf Hawai’i im Tempel praktiziert. Die Massage beinhaltete neben körperlichen auch spirituelle Aspekte und war ein Übergangsritual, das einen Menschen auf einen Neuanfang vorbereiten sollte. Auch Menschen, die eine neue Aufgabe bekamen, wurden lange massiert, um ihren Körper und Geist mit Energie für das Neue aufzuladen. Die Arbeit wurde immer in Freude, liebevoller Anerkennung der zu behandelnder Person und einer tiefen Verbindung zur ganzen Schöpfung ausgeführt.

In der hawai’ianischen Heilkunde legt man großen Wert darauf, frei von belastenden Energien zu sein. Der Zustand der inneren Ruhe und Harmonie ermöglicht einem, seine eigenen Energien ungehindert fließen zu lassen, in seiner Kraft zu sein und Lebensfreude auszustrahlen.

In der hawai’ianischen Tradition ist es wichtig vor einer Massagebehandlung die Gedanken neu auszurichten und zu korrigieren, bevor man den Körper behandelt. Gedanken und Vorstellungen sind eine Form von Macht, die man über Dinge und Menschen hat. Eine Lomi-Behandlung, bei der man sich auf sein Anliegen oder seine Absicht konzentriert, hilft, seine Ziele anzugehen und Wünsche zu verwirklichen.

Wozu dient Lomi Lomi?

Je schneller das Tempo des Lebens ist, desto mehr brauchen wir Entschleunigung und Entspannung in unserem Alltag. Chronischer Stress ist die häufigste Krankheitsursache in unserer modernen Welt. Hawai’ianer sind der Überzeugung, dass durch Stress entstandene Verspannungen den freien Fluß der Energie im Körper verhindern und so zu seelischen und körperlichen Beschwerden führen können. Lomi Lomi-Massage dient dazu, sowohl tiefgehende Verspannungen auf körperlicher Ebene zu lösen als auch Blockaden auf seelischer und mentaler Ebene zu beseitigen.

Lomi Lomi stellt eine Möglichkeit dar, das Alte loszulassen und aus seinen Begrenzungen auszubrechen. Mit jeder wiederholten Massagebehandlung gewinnt man immer mehr Selbstvertrauen, Akzeptanz und Liebe zu sich selbst und der Umgebung. Dieser Prozess führt zur Selbsterkenntnis und hilft belastende Gedankenmuster und Gewohnheiten loszuwerden. Dadurch kann Heilung auf allen Ebenen des Seins geschehen.

Mit ihren langen, wellenartigen Streichungen lädt Lomi Lomi-Massage dazu ein, sich dem Fluß und Veränderungen des Lebens hinzugeben und flexibel sowol im Körper als auch im Geist zu werden. Der Zustand des Loslassen-Könnens vermittelt das Gefühl von Weite und Freiheit, führt zu tiefer Entspannung und schafft Raum für Neues.

Lomi Lomi dient auch dazu, tiefere Schichten des Körpers von Stress, Ängsten und Verspannungen auf der psychischen Ebene zu befreien. Während der Massage ist es wichtig, dass man seinen Verstand völlig ausschaltet, alles Belastende loslässt und sich neuen Gefühlen hingibt. So wird man durch die Massage in seinen natürlichen Zustand versetzt und die Eigenschaften wie Neugier, innere Freude und Lebenslust werden neu geweckt.

Was ist das Besondere an Lomi Lomi?

Lomi Lomi wird auch als Massage der „liebevollen Hände“ bezeichnet. 90 % der Liebe und 10% der Technik machen diese Massage einzigartig. Sie unterscheidet sich von herkömmlichen Massagen durch ihre Schönheit, Hingabe und spezielle Ausführung. Es ist eine Massage, bei der durch die ganze Behandlung Aloha-Spirit fließt. Das Wort „Aloha“ ist nicht nur ein Begrüßungswort auf Hawai’i, sondern es beinhaltet Liebe, Mitgefühl, Einheit, Frieden, Demut, Freundlichkeit, Geduld und vieles mehr. Bei der traditionellen hawai’ianischen Massage vereinigen sich all diese Elemente und lassen ein besonderes Gefühl entstehen, das man nicht mit Worten beschreiben kann – das muss man einfach erleben!

Ihre Lomi Lomi-Massage – hier geht es zum Angebot >>>

Icons-Start-fg

Hawai’ianische Massage in Leimen bei Heidelberg und Mannheim